0

10/52 Aprilwetter im März

10

Im Februar war kurz der Frühling da und jetzt im März ist das Aprilwetter wieder zurück. Verrückter Klimawandel. Kein Wunder, dass die Immunsysteme noch mal richtig durchdrehen.

Vor bzw. hinter meinem neuen Arbeitsplatz versteckt sich zwischen Glas-, Beton- und Metallbauten dieser zarte kleine Kirschbaum, der sah im Baumodel der Architekten bestimmt besonders schön aus, vermutlich noch mit ein paar kleinen Puppen, die dort ihre Mittagspause verbracht haben. Ich hatte ihn vor ein paar Tagen aus dem Augenwinkel gesehen und entschloss mein Makro mal mit in die grosse Stadt zu nehmen. Leider war es an dem Tag sehr windig und ich hatte ziemlich viel Mühe, ein brauchbares Bild hinzubekommen, aber ein oder zwei sind mir dann doch gelungen. Falls Sturmtief „Eberhard“ noch was dran gelassen hat, probiere ich es vielleicht nächste Woche noch mal.

Am Freitag waren wir so mutig, unsere Kameras mit auf die Einkaufstour zu nehmen. Wir hatten schon ewig keine richtige Fototour mehr gemacht. Die Gegend um die Insel Grafenwerth war unser ungeplantes Ziel, denn wir hielten zufällig da an. Es hat sich gelohnt, das Wetter war wechselhaft, aber diese kleine Fussgängerbrücke hatte es mir dann doch angetan. Hier also etwas „urban shit“ für euch 🙂

Mit dabei als Reisebegleitung hatte ich im übrigen meine kleine tapfere Olympus EPL7 und das geliebte 20mm von Panasonic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.